Startseite

Marius Miclea und sein Team sind für Sie da und erwarten sie recht herzlich.
Das Neurozentrum Peine deckt das gesamte Spektrum neurologischer
und psychiatrischer Krankheiten ab, mit Schwerpunkt auf:

Multiple Sklerose

Wir sind Mitglied in Sida Plus.

In unserer Praxis wird sowohl die Schubbehandlung mit intravenöser Kortison Gabe als auch die Schubprohylaxe z.B. mit Tysabri © durchgeführt.

Unsere Praxis ist ein von der Deutschen Multiplen Sklerose Gesellschaft (DMSG) zertifiziertes regionales MS-Zentrum.

Tipps für MS-Erkrankte

  • Ausreichend Vitamin D3 – 2.000 bis 3.000 IE täglich, um einen hochnormalen Spiegel zu erreichen.
  • Rauchen aufgeben – Neueste Studien zeigen eine Verschlechterung der Multiple Sklerose durch Rauchen.
  • Rechtzeitige antidepressive Behandlung – Gut auch für Fatique-Syndrom
Periphere Nervenerkrankungen, z.B. Karpaltunnelsyndrom

Patienten, die an Beschwerden im Bereich der Hand oder Arme leiden, hier vor allem bei dem Verdacht auf Karpaltunnelsyndrom, können unsere freien Sprechstunden nutzen.

Die freie Karpal-Sprechstunde findet Freitag von 8-9 Uhr statt, in der wir ohne Voranmeldung die neurologischen und neurophysiologischen Untersuchungen ermöglichen. Bitte erkundigen Sie sich, ob die Praxis auf hat.

Burn-out und Depressionen

Das „AOK-Behandlungsprogramm Depression und Burn-out“. Mehr Infos hier.

Außerdem betreuen wir mehrere Seniorenzentren.

Wohnpark Fuhseblick – Peine
Stift zum Heiligen Geist – Hannover
Gustav-Brandtsche Stiftung – Hannover
Domicil – Seniorenpflegeheim List – Hannover

Wir sind im Verbund SIDA PLUS.